Ruf uns an

+41 (0) 44 500 86 03

Schreib uns eine Mail

info@scewo.ch

Allgemeine Informationen

Aktuell ist BRO in der Schweiz, in Deutschland und Österreich verfügbar. Du kannst BRO direkt hier reservieren. Danach übernehmen unsere zertifizierten Scewo Partner, welche Dich rund um BRO beraten, Probefahrten anbieten, Dich beim Papierkrieg mit den Kassen und Versicherungen unterstützen und den Service sicherstellen, sobald Du mit BRO unterwegs bist. Den Partner in Deiner Nähe findest Du hier.

Die Expansion in weitere Länder erfolgt schrittweise. Registriere hier Dein Interesse an BRO. Damit sicherst Du Dir den nächsten Wartelistenplatz Deines Heimatlandes. Sobald wir bereit sind, in Deiner Heimat Fuss zu fassen, melden wir uns bei Dir. Du kannst dann entscheiden, ob Du BRO definitiv reservieren möchtest.

Im Allgemeinen gilt das Prinzip «First come – first serve»: je früher Du BRO reservierst, desto eher wirst Du ihn erhalten.

Noch nicht. Wir wollen Dir eine kompetente Beratung und einen perfekten Service über kurze Distanzen hinweg bieten. Darum liefern wir unsere Rollstühle nur in die Länder aus, wo wir bereits Partnerschaften mit Sanitätshäusern schliessen konnten oder den Service selbst sicherstellen können. Den Partner in Deiner Nähe findest Du hier.

BRO eignet sich grundsätzlich für alle Personen, denen es kognitiv und physisch möglich ist, einen Elektrorollstuhl mit der Hand zu bedienen und zu lenken. BRO hält beim Fahren das Gleichgewicht selbstständig. Das bedeutet, dass keine starke Rumpfstabilität vorausgesetzt ist. Das maximal zugelassene Körpergewicht beträgt 120 kg.

Heute zählen wir unter anderem Personen mit Querschnittlähmung und unterschiedlichsten Muskelkrankheiten zu unserer BRO Crew.

Heute besteht noch keine Möglichkeit, BRO auszuleihen oder zu mieten. Wir arbeiten aber an einem Konzept und freuen uns, wenn Du uns diesbezüglich persönlich via Mail oder Telefon kontaktierst.

Nein, das ist leider nicht möglich. BRO muss individuell auf Dich eingestellt und nach der Übergabe zur jährlichen Wartung zu uns oder einem Scewo Partner gebracht werden. Weiter können wir unseren Service und Reparaturen nur in den Ländern sicherstellen, wo wir zertifizierte Partner haben. Wir möchten Dir diese umständlichen Transporte ersparen und freuen uns umso mehr, Dich zur BRO Crew zählen zu dürfen, sobald wir einen Partner in Deinem Heimatland haben. Schreib Dich hier gerne bereits in die Warteliste Deines Heimatlandes ein. Sobald wir eine Partnerschaft in Deiner Heimat eingehen, informieren wir Dich. Du kannst dann BRO definitiv reservieren.

Wir sind bemüht, nötige Wartungen oder Problemen möglichst rasch zu beheben und den Service-Zugang möglichst einfach zu gestalten. Hierbei darfst Du deshalb auf uns und die zertifizierten Scewo Partner zählen. Als kompetente Ansprechpartner können wir schnell reagieren.

Die Wartungen werden bei uns in Winterthur (CH) oder beim Scewo Partner durchgeführt. In der Schweiz besuchen wir Dich auch gerne durch Spesenverrechnung bei Dir zu Hause oder Deinem Arbeitsplatz.

Produktinformationen

Alle technischen Spezifikationen vom Elektrorollstuhl BRO findest Du hier.

Alle technischen Spezifikationen vom Elektrorollstuhl BRO findest Du hier.

Lass uns das testen! Es ist schwierig, eine Allgemeinaussage zu treffen. Deshalb ist es am einfachsten, wenn wir es direkt ausprobieren 😊 . Melde Dich hier für eine Probefahrt mit BRO an, ruf uns an oder schreib uns eine Mail, um einen Termin zu vereinbaren.

BRO eignet sich für gerade Treppen. Das Fahren von Wendeltreppen ist nicht möglich. 

Ist Deine Treppe mit Zwischenplateaus verbunden, so kannst Du problemlos auf den Plateaus drehen und die Treppen weiter steigen. Die benötigte Mindestgrösse für das Plateau findest Du hier.

Möchtest Du wissen, ob BRO die Treppe Deiner Wahl fahren kann? Schick uns gerne Fotos via Mail zu. So können wir Dir eine erste Einschätzung mitteilen. Andernfalls können wir es gerne auch gleich vor Ort testen. Melde Dich dafür hier für eine Probefahrt an.

BRO darf nicht als Fahrersitz eingesetzt werden. Hier schreibt das Gesetz eine bestimmte Vorrichtung vor, welche wir Dir bis auf Weiteres nicht bieten können.

Fährst Du als Beifahrer mit, ist das Sitzenbleiben in BRO erlaubt, sofern Du ihn mit einer geprüften Gurte mit der Mindest-Traglast an den vorgesehenen Befestigungslaschen sicherst.

Andernfalls musst Du BRO als Gepäckstück transportieren und dabei sichern. Für die Fahrt setzt Du Dich auf einen Autositz um. 

Weitere Informationen findest Du auch in der Bedienungsanleitung.

Bestellprozess

Reservierst Du heute einen BRO, erhältst Du ihn voraussichtlich Ende 2021. Das hat seinen Grund: Die ersten BRO-Fahrer*innen sind bereits im Alltag mit unserem Elektrorollstuhl unterwegs und berichten uns regelmässig von ihren Erlebnissen. Wir lassen die Rückmeldungen von Rollstuhlfahrer*innen direkt in die Weiterentwicklung einfliessen, sodass wir Dir einen noch besseren BRO ausliefern können. Das braucht seine Zeit 😊.

Reservierst Du Deinen BRO bei einem unserer zertifizierten Scewo Partner, fallen keine Reservationsgebühren an. Den Partner in Deiner Nähe findest Du hier. Wir bauen das Partnernetzwerk kontinuierlich aus.

Haben wir noch keinen Partner in Deiner Nähe, so wickeln wir Deine Reservation über uns ab. Hierbei entsteht eine Reservationsgebühr von CHF 1000. Diese bezahlst Du bequem per Banküberweisung oder per Einzahlungsschein. Die genauen Angaben dazu erhältst Du bei der Reservationsbestätigung durch uns. Deine Reservationsgebühr rechnen wir Deiner Bestellung selbstverständlich an.

Detaillierte Informationen zur Reservationsgebühr findest Du hier.

Erstmal: Herzlich willkommen in der BRO Crew – dem Club von BRO-Fahrer*innen!

Jetzt gibt es einige Abklärungen, die gemacht werden müssen. Wir finden zusammen heraus, welche Farbe Dein BRO tragen soll, welchen Zubehör Du dazu haben möchtest, welche Papiere die Kassen und Versicherungen noch von Dir brauchen usw. – aber keine Bange, wir lassen Dich hier nicht allein 😊. 

Sobald die Offerte für Dich stimmt, stellen wir den Kaufvertrag aus. Nach Deiner Unterschrift geht Dein BRO in Produktion. Sobald der Auslieferungstermin bekannt ist, informieren wir Dich. Bei der Auslieferung schulen wir oder ein Scewo Partner Dich im Umgang mit BRO und geben Dir Tipps & Tricks mit auf den Weg. Und dann geht es los in Deinen neuen Alltag mit BRO. 🚀

Übrigens kannst Du bis drei Monate vor Produktion noch immer von der Reservation zurücktreten und erhältst die Reservationsgebühr zurück (sofern eine fällig war).

Finanzierung

BRO ist je nach gewählter Ausstattung ab CHF 36000 exklusive Mehrwertsteuer, Transport- und Zollkosten erhältlich. Dieser Preis ist vergleichbar mit der Anschaffung eines Elektrorollstuhls im selben Segment und einer zusätzlichen Treppensteighilfe.

BRO zählt als vollwertiger Elektrorollstuhl. Entsprechend kannst Du ihn über eine Kasse / Versicherung oder privat finanzieren.

Das ist von Person zu Person verschieden. Die Schweizer Versicherungen (IV + UV) beteiligen sich je nach Behinderungsgrad mehr oder weniger an den Kosten Deines BROs.

BRO wird von der IV als Elektrorollstuhl sowie «Treppenraupe» angesehen. Hast Du Anspruch auf einen Elektrorollstuhl, vergütet Dir die IV den Deinem Behinderungsgrad zustehenden Anteil. Hast Du ausserdem Anspruch auf eine Treppensteighilfe gemäss KHMI (Kapitel 14.05 oder  Kapitel 13.05) vergütet Dir die IV zusätzlich mindestens CHF 8000. Aktuell behandelt die IV eingereichte Anträge als Einzelfallentscheidungen.

Detaillierte Informationen zum Prozess und zur Abwicklung mit der Invaliden- oder Unfallversicherung findest Du hier.

Aktuell behandeln die Kassen die Beantragungen für BRO in Einzelfallentscheidungen. Da unser Rollstuhl ein Alleinstellungsmerkmal hat, prüfen die Kassen eine Kostenübernahme auch ohne vorhandene Hilfsmittelnummer. Wir sind jedoch darum bemüht, eine Hilfsmittelnummer für BRO zu erhalten. Melde Dich gerne zu unserem Newsletter an, um sofort informiert zu werden, sobald wir Neuigkeiten zur Hilfsmittelnummer haben. 

Gemäss der eidgenössischen Steuerverwaltung ESTV sind alle «behinderungsbedingte Kosten» abzugsfähig, welche Du selbst übernommen hast. Detaillierte Informationen dazu findest Du hier.